Prof. Dr. Sabih Al-Sohairy

Prof. Dr. Sabih Al-Sohairy
Prof. Dr. Sabih Al-Sohairy

E-Mail: sabih.alsohairy@web.de

Geb. 1940 in Qal'at Salih (Iraq).

1969-1975 Studium der Orientalistik (Semitistik) bei Professor Berthold Spuler in Hamburg. Dissertation über "Die irakischen Mandäer in der Gegenwart".

1985 Professor an der Universität Basra. Seit 1995 Professor an der Universität Bagdad für Semitistik mit Schwerpunkt Mandäisch.

Zahlreiche Veröffentlichungen zu Religion, Geschichte und Sprache der Mandäer. Erste Übersetzung des mandäischen Hauptwerks "Ginza" ins Arabische, sowie Übersetzungen einiger Arbeiten von Kurt Rudolph zu den Mandäern aus dem Deutschen. In Kürze erscheint eine Übersetzung der "Mandäischen Grammatik" von Theodor Nöldeke ins Mandäische und Arabische.

Professor Sohairy war im Sommersemester 2001 Gastprofessor bei der Semitistik an der Universität Heidelberg und bot in dieser Zeit Lehrveranstaltungen zu Geschichte und Religion der Mandäer an.


Professor Al-Sohairy mit den Mandäischen Priestern im Mandi in Bagdad (2001)
(zum Vergrößern bitte anklicken):

 Sohairy01Sohairy02

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 02.11.2012
zum Seitenanfang/up