Dr. G. Wilhelm Nebe

Monographien
Ausgewählte Aufsätze
Wörterbuchartikel
Ausgewählte Rezensionen
In Arbeit

Schriftenverzeichnis

Monographien

  • "Qumran" Wege der Forschung. Darmstadt 1981 (Herausgeber).
  • Text und Sprache der hebräischen Weisheitsschrift aus der Kairoer Geniza. Frankfurt 1993.
  • Die Überlinger Jüdischen Grabinschriften. Ad Monumenta Judaica Medinat Bodase; Schriften der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg Band 3; C. Winter Heidelberg; 2002; ISBN 3-8253-1362-X

Ausgewählte Aufsätze

  • 'Die lateinisch-christliche Inschrift in der St. Vartan Kapelle der Grabeskirche in Jerusalem, ein neutestamentliches Zitat?' In: Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft 78 (1987), S. 153-161.
  • 'Arabisch rahiq "reiner Wein" - zu Vorkommen und Hintergrund eines Lehnworts aus dem Aramäischen.' In: Bibliotheca Nubica I (1987, erschienen 1988), Festschrift C.-D. G. Müller, S. 191-203.
  • '7Q4 - Möglichkeit und Grenze einer Identifikation.' In: Revue de Qumran 13 (1988), Gedenkschrift J. Carmignac, S. 692-633.
  • 'Die Bedeutung der Materials for the Dictionary Series I der Academy of the Hebrew Language für die Qumranforschung.' In: Revue de Qumran 14 (1990), S. 651-676.
  • 'Eine spätsabäisch-jüdische Inschrift mit satzeinleitendem doppelten Amen aus dem 4./6. Jh. nach Chr.?' In: Journal for the Study of Judaism XXII (1991), S. 235-253.
  • 'Die wiederentdeckte Weisheitsschrift aus der Kairoer Geniza und ihre "Nähe" zum Schrifttum in Qumran und zu den Essenern.' In: G.J. Brooke (ed.), New Qumran Texts and Studies (Kongreß Paris 1992), Leiden 1994, S. 241-254.
  • 'Vom Umgang mit den Photo- und Konkordanztext-Veröffentlichungen der Handschriften vom Toten Meer.' In: Judaica 50 (1994), S. 83-86.
  • 'Qumranica. Zu unveröffentlichten Handschriften aus Höhle 4 von Qumran.'
    • I. in: Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft 106 (1994), S. 307-322.
    • II. in: Zeitschrift für Althebraistik 10 (1997), S. 134-138.
    • III. in: Zeitschrift für Althebraistik 11 (1998), S. 205-209.
    • IV. in Zeitschrift für Althebraistik 12 (1999), S. 96-103.
    • V. in: Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft 111 (1999) S. 622-625.
  • 'Die beiden griechischen Briefe des Jonatan Archivs in Engedi aus dem 2. jüdischen Aufstand 132-135 n. Chr.' In: Revue de Qumran 16 (1996), Festschrift J. T. Milik, S. 275-289.
  • 'Die hebräische Sprache der Nahal Hever Dokumente 5/6Hev 44-46.' In: T. Muraoka/J. F. Elwolde (eds.), The Hebrew of the Dead Sea Scrolls and Ben Sira, Leiden 1997, S. 150-157.
  • '4Q 559 Biblical Chronology.' In: Zeitschrift für Althebraistik 10 (1997), S. 85-88.
  • 'Zu Stand und Aufgaben der philologischen Arbeit an den hebräischen Handschriften vom Toten Meer (Stand Sommer 1999).' In: Hallesche Beiträge zur Orientwissenschaft (im Druck).

Wörterbuchartikel

  • 'Qumran'. In: Evangelisches Kirchenlexikon, Göttingen 1992, S. 1417-1420.
  • 'Alphabets', 'Deeds of Sale', 'Inscriptions', 'Ordo', 'Biblical Chronology'. In: Encyclopedia of the Dead Sea Scrolls, ed. L. H. Schiffman - J. C. VanderKam, New York 2000.

Ausgewählte Rezensionen

  • Zu Textbasis und Ergebnis einer neuen Grammatik des "Neuhebräischen" (B. Ridschewski, Neuhebräische Grammatik auf Grund der ältesten Handschriften und Inschriften, Frankfurt 1992). In: Journal of Semitic Studies XLIV (1999), S. 63-73.
  • T. Muraoka, Studies in Qumran Aramaic, Abr Nahrain Suppl. 3, Louvain 1992. In: Journal for the Study of Judaism XXIV (1993), S. 307-310.
  • T. Muraoka, Classical Syriac. A Basic Grammar with a Chrestomathy, Wiesbaden 1997. In: Theologische Literaturzeitung 124 (1999), S. 605-607.
  • P. Pulikottil, Transmission of Biblical Texts in Qumran. The Case of the Large Isaiah Scroll 1Qisaa, Sheffield 2001. In: Theologische Literaturzeitung 127 (2002), S. 1153-1156.
  • U. Dahmen u.a. (Ed.), Die Textfunde vom Toten Meer und der Text der Hebräischen Bibel, Neukirchen-Vluyn 2000. In: Orientalistische Literaturzeitung 98 (2003), S. 132-141.

In Arbeit

  • Herausgabe und Übersetzung hebräischer und aramäischer Handschriften vom Toten Meer. Untersuchungen zur Geschichte und Grammatik der hebräischen und aramäischen Sprache.

 

 

Seitenbearbeiter: J. Buchholz
Letzte Änderung: 02.11.2012
zum Seitenanfang/up